Unsere Geschichte

Im Jahre 1890 gründete der Inhaber der damaligen Firma Krupp, Herr Friedrich Alfred Krupp, einen Verein für seine leitenden Beamten zur Pflege von Geselligkeit und Unterhaltung, um vor allem das Gefühl der Zusammengehörigkeit zu stärken. 


Diese Tradition führen wir im Kasino-Verein Krupp e. V. auch heute noch nach über 130-jährigem Bestehen für alle aktiven und pensionierten Führungskräften des thyssenkrupp Konzerns weiter. 

Informationen zur Mitgliedschaft

Wir bieten den aktiven und pensionierten Führungskräften des Unternehmens - häufig in dem ganz außergewöhnlichen Rahmen der Villa Hügel - die Möglichkeit sich zu treffen, sich zu vernetzen, Familien und Gäste mit einzubinden. Dabei möchten wir eines erreichen: die ganz besondere Bindung unser Mitglieder zu ihrer Firma, zu unserem Konzern, zu stärken.

 

Den Rahmen für vielfältige Begegnungen bieten unsere Veranstaltungen wie der Sommer- und Winterball, das legendäre Stiftungsfest, Konzerte, Infoveranstaltungen und weitere Events. Und wir werden uns hier noch einiges Spannendes einfallen lassen. 

 

Sie würden gerne Teil dieser Gemeinschaft werden? Dann wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle oder direkt an die Vorstandsmitglieder.

 

Die Kosten für eine Mitgliedschaft betragen 90 Euro im Jahr zusätzlich kommt noch eine einmalige Aufnahmegebühr von 50 Euro auf Sie zu. 

Geschäftsstelle

Unser Vorstand

Peter Dollhausen

1. Vorsitzender

Carsten Evers

2. Vorsitzender

Dr. med. Anja Berkenfeld

Stiftungsfest

Kerstin Hoppe

Winterball/Sommerfest/ Medien

Peter Sauer

Schriftführer

Oliver Smeets

Finanzen

Hanns Joachim Tillmanns

Sonderaufgaben

Dieter Wittenberg

Betreuung Pensionäre

Dr. Gerd Weber

Ehrenvorstand