• Porträt
    Mit der heutigen Eröffnung des Beamten-Casinos geht ein von mir seit langem gehegter Wunsch in Erfüllung. Ich habe es stets vermisst, dass ein Vereinigungspunkt für meine Beamten nicht vorhanden war. Mit dieser neuen Einrichtung beabsichtige ich vor allem das Gefühl der Zusammengehörigkeit [...] zu stärken

    - Firmeninhaber Friedrich Alfred Krupp zur Gründung des Kasino-Vereins am 9. Dezember 1890

Gemeinsamkeit
stiften

Identifikation stärken und den Zusammenhalt im Unternehmen fördern – das sind die nach wie vor aktuellen Ziele des vor über 125 Jahren gegründeten Kasino-Vereins. Beliebt sind vor allem seine abwechslungsreichen Veranstaltungen, die auch Gästen und Freunden der Mitglieder offen stehen.

VILLA HÜGEL, SCHLOSS LANDSBERG UND THYSSENKRUPP QUARTIER

Zusammen erleben

Kaum eine Firma in Deutschland verfügt über vergleichbare Repräsentations- und Begegnungsorte: Aus dem 13. Jahrhundert stammt Schloss Landsberg. 1903 von August Thyssen erworben, ist es heute Seminar- und Tagungsstätte für thyssenkrupp und bietet einen beeindruckenden Rahmen für Veranstaltungen und Feste. Die Villa Hügel ist der traditionelle Ort für die Veranstaltungen des Kasino-Vereins. Herausragende Ereignisse sind die beiden Feste im Sommer und im Winter, ferner das Frühjahrs- und Adventskonzert. In Ergänzung zu den beiden Traditionsorten steht das in eindrucksvoller moderner Architektur gebaute thyssenkrupp Quartier, das ebenfalls einen passenden Rahmen für Veranstaltungen des Kasino-Vereins bietet.
Veranstaltungen

Wir haben unseren Kasino-Verein, andere müssen ihn erst erfinden

Das Miteinander stärken

Durch die vielfältigen Veranstaltungen haben sich unter den Mitgliedern zahlreiche persönliche Kontakte ergeben, die die Zusammengehörigkeit im Konzern stärken. Mehr denn je entspricht dieser direkte und zwanglose Austausch auch unserer gelebten Unternehmenskultur. Im Gespräch mit Führungskräften anderer Großunternehmen klingt oft Anerkennung durch, wenn die Rede auf unseren Kasino-Verein kommt: „Sie haben Ihren Kasino-Verein, wir müssen ihn erst erfinden.“